Datenschutzhinweise

Für robatherm („wir“, „uns“) ist der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ein wichtiges Anliegen, das wir bei all unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen möchten. Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten ausschließlich gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Neben allgemeinen Angaben (Teil 1) finden Sie in diesen Datenschutzhinweisen auch Informationen über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Verwendung unserer Webseite (Teil 2), Angaben zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie unser Kunde oder ein Interessent (Teil 3) oder unser Lieferant (Teil 4) sind sowie Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten als Bewerber/in in unserem Unternehmen (Teil 5).

Teil 1 – Allgemeine Angaben

1. Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO

robatherm GmbH + Co. KG
Industriestrasse 26
89331 Burgau, Germany
Telefon: +49 8222 999-0
Telefax: +49 8222 999-222
E-Mail: info@robatherm.com

2. Angaben zur Person des Datenschutzbeauftragten

An den
Datenschutzbeauftragten
c/o robatherm GmbH + Co. KG
Industriestrasse 26
89331 Burgau, Germany
Telefon +49 8222 999-0
E-Mail: info@robatherm.com

3. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch, Widerruf, Beschwerde

Sie haben das Recht
• gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
• gemäß Art. 21 Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen;
• gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Verarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird;
• gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten kann oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefende Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an uns. Nutzen Sie hierfür die oben angegebenen Kontaktdaten.

4. Keine automatisierten Einzelfallentscheidungen oder Maßnahmen zum Profiling

Wir nutzen keine rein automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung.

5. Sicherheit

robatherm trifft technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Veränderung oder gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen.

6. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzhinweise sind auf dem Stand vom April 2018. Durch Weiterentwicklung unserer Webseite oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuellen Datenschutzhinweise finden Sie unter https://www.robatherm.com/de/datenschutz.

Teil 2 – Angaben für Webseitennutzer/innen

7. Kommunikations- oder nutzungsbezogene Angaben

Wenn Sie über Telekommunikationsdienste auf unsere Webseite zugreifen, werden kommunikationsbezogene Angaben (z.B. Internet-Protokoll-Adresse, Referer, URL, Browser) bzw. nutzungsbezogene Angaben (z.B. Angaben zu Nutzungsbeginn und -dauer sowie zu den von Ihnen genutzten Telekommunikationsdiensten) mit technischen Mitteln automatisch erzeugt. Diese erlauben uns regelmäßig keinen Rückschluss auf die Person der/des Webseitennutzerin/-nutzers.
Die Erhebung und Nutzung erfolgt zum Zwecke der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite und einer komfortablen Nutzung unserer Webseite. Zudem erfolgt die Nutzung dieser Informationen zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken. Die Verarbeitung erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).
Die Löschung erfolgt, wenn die Daten nicht mehr zu den genannten Zwecken erforderlich sind.

8. Übermittlung von Daten an Dritte und in Drittländer

Unsere Webseiten und darauf angebotenen Services werden von technischen Dienstleistern in unserem Auftrag betreut (z.B. Hosting). Eine Übermittlung personenbezogener Daten, die wir über diese Webseite erheben, erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn im Folgenden ist etwas anderes angegeben. Dies gilt auch für eine Übermittlung in Drittländer oder an internationale Organisationen.

9. Verwendung von Cookies

Die Webseite verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, die von einer Webseite auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.
In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.
Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Nutzung unseres Angebots angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.
Außerdem setzen wir - ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit - temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Wenn Sie unsere Seiten erneut besuchen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.
Des Weiteren setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zur Optimierung unseres Angebotes. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.
Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.
Wenn Sie es wünschen, können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.
Über den weiteren Einsatz von Cookies informieren wir Sie nachfolgend an geeigneter Stelle.

10. Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist aktiviert.
Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) von Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Alternativ zum Browser-Plugin können Sie auf diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut anklicken.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei Google Analytics finden Sie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

Teil 3 – Online-Präsenzen in sozialen Medien

Wir betreiben Online-Präsenzen in sozialen Medien, um mit Kunden und Interessenten unserer Produkte kommunizieren zu können und diese hierüber über unsere Produkte und Leistungen und Karrieremöglichkeiten bei uns zu informieren. Hiermit möchten wir Sie darüber informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn Sie unsere Online-Präsenzen in sozialen Medien besuchen.

11. Hinweise zu allen Plattformen

Wir betreiben Online-Präsenzen auf folgenden sozialen Medien folgender Plattformbetreiber und unter folgenden Adressen:

Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)
• Unsere Präsenz: https://www.facebook.com/robatherm
• Datenschutzhinweise der Plattform: https://www.facebook.com/about/privacy/
• Informationen zu einer gemeinsamen Verarbeitung nach Art. 26 DS-GVO: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
• Weitere Informationen zu Facebook-Insights: https://www.facebook.com/business/pages/manage#page_insights

Instagram (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)
• Unsere Präsenz: https://www.instagram.com/robatherm
• Datenschutzhinweise der Plattform: http://instagram.com/about/legal/privacy/

Xing (XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland)
• Unsere Präsenz: https://www.xing.com/companies/robatherm
• Datenschutzhinweise der Plattform: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Linkedin (LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland)
• Unsere Präsenz: https://www.linkedin.com/company/robatherm
• Datenschutzhinweise der Plattform: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
• Cookie-Policy: https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy

Google/ YouTube (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland)
• Unsere Präsenz: https://www.youtube.com/robathermtv
• Datenschutzhinweise der Plattform: https://policies.google.com/privacy

Twitter (Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Ireland)
• Unsere Präsenz: https://twitter.com/robatherm/
• Datenschutzhinweise der Plattform: https://twitter.com/de/privacy

Im Rahmen der Nutzung unserer Präsenzen in sozialen Medien werden zu unterschiedlichen Zwecken durch unterschiedliche Verantwortliche personenbezogene Daten erhoben. Sobald Sie eine unserer Präsenzen besuchen, erheben und verarbeiten die Plattformbetreiber personenbezogene Daten, um die Nutzung der Dienste zu ermöglichen, ggf. aber auch zu weiteren Zwecken (vgl. hierzu nachfolgend „Verarbeitung durch den Plattformbetreiber“). Zudem kann es sein, dass Sie mit uns hierüber in Kontakt treten und wir in diesem Zuge personenbezogene Daten erheben und verarbeiten oder uns verfügbare personenbezogene Daten (z.B. einen Post) auf Grund rechtlicher Verpflichtungen verarbeiten (vgl. hierzu nachfolgend „Verarbeitung durch robatherm“).

Verarbeitung durch robatherm

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit unseren Präsenzen in sozialen Medien erfolgt - soweit nachfolgend nicht anders beschrieben - grundsätzlich auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO aufgrund unserer berechtigten Interessen an Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation und Produktverbesserung soweit untenstehend nichts Abweichendes angegeben ist.
Wir können Ihre Posts und ähnliche Interaktionen auf unseren Online-Präsenzen und auch Ihr öffentliches Profil einsehen (je nachdem, welche Daten Sie für die Anzeige freigegeben haben). Wir nutzen diese Informationen unter Umständen, um unsere Produkte und Informationen, insbesondere auf den Plattformen, zu verbessern.
Wenn Sie uns über unsere Online-Präsenzen in sozialen Medien kontaktieren, verarbeiten wir die Daten, die Sie uns im Rahmen der Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen, um Ihre Anfrage zu beantworten. Unter Umständen beantworten wir Ihre Anfragen dann über die jeweilige Plattform. Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Kommunikation über die Plattformen potentiell unsicher ist und Sie uns jederzeit über andere Wege kontaktieren können und dann entsprechend auch über andere Wege eine Antwort erhalten. Rechtsgrundlage hierfür ist regelmäßig Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (Vertragsanbahnung und/oder Vertragsabwicklung im Hinblick auf die Beantwortung einer Anfrage).
In Einzelfällen kann es zudem erforderlich sein, dass wir auf unserer Online-Präsenz in sozialen Medien hinterlassene oder an uns übermittelte Daten auf Grund rechtlicher Verpflichtungen verarbeiten (z.B. zwecks Weitergabe an Behörden oder Gerichte) oder zum Zweck der Produktbeobachtung und Produktsicherheit (z.B. wenn hierüber Fehler unserer Produkte gemeldet werden). Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO.
Im Übrigen erhalten wir in einzelnen Fällen von den Plattformen aggregierte, anonymisierte Nutzungsstatistiken, die wir zur Auswertung des Nutzungsverhaltens und zur Verbesserung unseres Informationsangebotes nutzen. Diese können durch den Plattformbetreiber ggf. auch auf Basis personenbezogener Nutzerdaten erstellt worden sein. Nähere Angaben zu entsprechenden Diensten und Auswertungsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte den zuvor verlinkten Datenschutzhinweisen der jeweiligen Plattformbetreiber (zur Datenverarbeitung auf Facebook vgl. nachfolgend die gesonderten Hinweise).
Hinsichtlich der zuvor genannten Verarbeitungshandlungen stehen Ihnen gewisse Betroffenenrechte gemäß Art. 12 ff. DS-GVO zu. Ungeachtet, ob wir für alle zuvor genannten Verarbeitungshandlungen im Einzelfall als Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO anzusehen sind, können Sie die Betroffenenrechte selbstverständlich auch gegenüber uns geltend machen. Teil 1 / Ziffer 3 gilt insoweit entsprechend. Für entsprechende Anfragen nutzen Sie bitte die in Teil 1 angegeben Kontaktdaten. Soweit wir im Einzelfall auf die jeweilige Datenverarbeitung keinen ausreichenden Einfluss haben, behalten wir uns vor, zu einzelnen Fragen und soweit rechtlich zulässig an den jeweiligen Plattformbetreiber zu verweisen.
Zur etwaigen Geltendmachung von Betroffenenrechte gegenüber dem Plattformbetreiber entnehmen Sie bitte weitere Angaben den jeweils verlinkten Datenschutzhinweisen.

Verarbeitung durch den Plattformbetreiber

Beim Aufruf unserer Präsenzen erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit dies zum Aufruf der Seiten und der Erstellung von Nutzerstatistiken erforderlich ist, durch den Plattformbetreiber (bzgl. Facebook siehe die Besonderheiten in untenstehenden ergänzenden Hinweisen). Wir haben keinen Einfluss auf die Verarbeitungen von personenbezogenen Daten durch die Plattformbetreiber. Auch sind uns nicht sämtliche Zwecke der Verarbeitungen sowie die Speicherfristen und auch nicht der Umfang der Datenerhebung durch die Plattformbetreiber bekannt. Erfahrungsgemäß verarbeiten die Plattformen die Daten für Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Plattformen. Nähere Details können Sie den oben verlinken Datenschutzhinweisen der einzelnen Plattformbetreiber entnehmen. Soweit wir hierzu die Möglichkeiten haben, wirken wir auf einen datenschutzgerechten und datensparsamen Umgang mit personenbezogenen Daten durch die jeweiligen Plattformanbieter hin. Unsere Einflussmöglichkeiten sind hierbei allerdings begrenzt.

Weitergehende Hinweise

Soweit Sie im Hinblick auf unsere Präsenzen in sozialen Medien Daten veröffentlichen (z.B. Textkommentare, Videos, Bilder und sonstige Postings) oder anderweitig interagieren (z.B. den „Like-Button“ betätigen) werden diese durch die jeweiligen Plattformbetreiber verarbeitet und veröffentlicht. Soweit uns dies möglich ist und erforderlich erscheint, kann es in Einzelfällen vorkommen, dass wir oder der Plattformbetreiber von Ihnen veröffentlichte unangemessene Inhalte nach Maßgabe der üblichen Vorgehensweisen und Policies der jeweiligen Plattform löschen.
Daten, die wir im Rahmen der zuvor unter „Datenverarbeitung durch robatherm“ beschriebenen Verfahren erhalten, werden durch uns grundsätzlich nicht in Drittstaaten übermittelt. Soweit dies ausnahmsweise erfolgen sollte, halten wir die jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen der Art. 44 ff. DS-GVO ein (z.B. durch Abschluss von EU-Standardvertragsklauseln). Ob Ihre Daten von den Plattformbetreibern an Drittstaaten übermittelt werden, entnehmen Sie bitte den oben verlinkten Datenschutzhinweisen der jeweiligen Plattformbetreiber.
Soweit in diesem Abschnitt nicht abweichend beschrieben, gelten die übrigen Angaben in Teil 1 entsprechend.

12. Ergänzende Hinweise zu Facebook

Bei Facebook werden zur Erstellung von Nutzungsstatistiken (Facebook-Insights) verschiedene, von Ihnen bereitgestellte Daten, einschließlich personenbezogener Daten, von Facebook Ireland und uns als gemeinsame Verantwortliche im Sinne des Art. 26 DS-GVO verarbeitet. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten in diesem Zusammenhang ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO (berechtigte Interessen) bzw. soweit eine Einwilligung eingeholt wurde Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, Art. 7 DS-GVO (Einwilligung). Das berechtigte Interesse besteht auch hier darin, Sie effektiv informieren und mit Ihnen kommunizieren zu können und das Informationsangebot, insbesondere auf unserer Präsenz auf Facebook, zu verbessern.
Die wesentlichen Informationen zu der entsprechenden Vereinbarung gem. Art. 26 DS-GVO zwischen Facebook Ireland und uns sowie Informationen dazu, an wen Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte wenden können, finden Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.
Unabhängig von den Angaben in der referenzierten Vereinbarung bleibt es Ihnen unbenommen, Ihre Betroffenenrechte gegenüber uns und Facebook geltend zu machen.
Möglicherweise übermittelt Facebook personenbezogene Daten an Facebook Inc. mit Sitz in den USA. Eine solche Übermittlung erfolgt insoweit nach den Grundsätzen des Privacy Shields (siehe hierzu https://www.privacyshield.gov/welcome und https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=A...).

13. Ergänzende Hinweise zu Xing [und Linkedin]

Sofern Sie uns über Xing im Hinblick auf ausgeschriebene Stellen oder sonst zum Zweck der Bewerbung für eine Stelle in unserem Unternehmen kontaktieren, ist Art. 88 DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der jeweiligen Daten (Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses).
Sofern Sie sich über Xing und Linkedin auf unsere Stellenanzeigen bewerben möchten und auf „Bewerben“ klicken, werden Sie auf die Webseiten eines unserer Dienstleister weitergeleitet. Näheres zur Verarbeitung durch diese Anbieter können Sie Teil 6 – Angaben für Bewerber/innen dieser Datenschutzhinweise entnehmen.
Wie und zu welchen Zwecken wir im Übrigen personenbezogene Daten im Rahmen der Bearbeitung von Bewerbungen verarbeiten, ergibt sich ebenso aus Teil 6 – Angaben für Bewerber/innen.

Teil 4 – Angaben für unsere Kunden und (Produkt-)Interessenten

Die Angaben in den folgenden Unterabschnitten beziehen sich ausschließlich auf die Verarbeitung von Daten von Kunden und Interessenten, ggf. auch außerhalb unserer Webseite. Soweit nachfolgend nichts Abweichendes geregelt ist, gelten die allgemeinen Hinweise aus den übrigen Teilen (insbesondere Teil 1).

14. Art der verarbeiteten Daten

Wenn Sie als Kunde oder Interessent mit uns geschäftlich in Kontakt treten oder eine Geschäftsbeziehung unterhalten, verarbeiten wir folgende Arten von personenbezogenen Daten:
• Adressdaten,
• Kontaktdaten (i.d.R. (Mobil-) Telefonnummer, Faxnummer, E-Mail-Adresse, einschließlich Namen und weiteren Details zu Ansprechpartnern oder persönlichen Kontaktdaten),
• Vertragsdaten,
• Bonitätsdaten (Wir arbeiten in diesem Zusammenhang mit dem Kreditversicherer Euler Hermes Deutschland Niederlassung der Euler Hermes SA (Friedensallee 254, 22763 Hamburg) zusammen, d.h. wir fragen für jeden Kunden bzw. jedes Projekt die Warenkreditsumme für den Kunden bei Euler Hermes Deutschland ab), • Steuerlich relevante Daten (z.B. USt-ID),
• Betreuungsinformation (z.B. Kundenentwicklung, Produkt- bzw. Vertragsinteresse),
• Statistikdaten,
• Abrechnungs- und Leistungsdaten,
• Bankverbindung

15. Zwecke der Verarbeitung

Die Verarbeitung erfolgt zum Zwecke der Erstellung von Angeboten und der Bearbeitung von Aufträgen und der Auslieferung der Ware. Im Übrigen werden die Daten zur Rechnungsstellung und Bezahlung verarbeitet. Insoweit erfolgt die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage von Ihnen erfolgen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO).
Des Weiteren erfolgt die Verarbeitung zum Zwecke der Bonitätsprüfung. Unser Interesse hieran besteht darin, die Zahlungsfähigkeit der Kunden zu prüfen, um uns gegen Zahlungsausfälle zu schützen. Diese Verarbeitung erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO), wobei keine überwiegenden Interessen der Betroffenen bestehen.
Im Übrigen erfolgt die Verarbeitung zum Zwecke des After-Sales-Services, d.h. um Sie auch nach dem Kauf im Umgang mit unseren Produkten zu unterstützen. Insoweit erfolgt die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO) bzw. soweit es sich um Maßnahmen des Direktmarketings handelt, auf Basis unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO), und dies vorbehaltlich sonst ggf. einzuholender gesonderter Einwilligungen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO).
Wenn Sie uns im Zusammenhang mit einer Anfrage und/oder dem Verkauf eines unserer Produkte Ihre E-Mail Adresse zur Verfügung gestellt haben, benutzen wir diese zur Zusendung von Informationen zu ähnlichen Produkten und Leistungen von uns. Sie können dieser Verarbeitung jederzeit und kostenfrei widersprechen.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist - vorbehaltlich sonst bestehender gesonderter Einwilligungen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO) - unser berechtigtes Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO) an einem solchen Direktmarketing.

16. Erforderlichkeit der Bereitstellung Ihrer Daten

Die Bereitstellung der in Abschnitt 11 gelisteten Daten ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Ohne Bereitstellung dieser Daten können wir allerdings keinen Vertrag mit Ihnen als Kunden schließen, denn diese Daten sind für den Vertragsschluss erforderlich.

17. Dauer der Speicherung

Ihre Daten verarbeiten und speichern wir nur so lange, wie es für die Erbringungen unserer Dienste erforderlich ist. Eine Speicherung kann u.a. solange andauern, wie wegen der erbachten Leistungen Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können und/oder wir entsprechende Daten zu Zwecken der Rechtsverteidigung benötigen könnten. Zudem sind wir oftmals gesetzlich verpflichtet, die Daten über einen längeren Zeitraum hinaus aufzubewahren, regelmäßig für einen Zeitraum zwischen 6 und 10 Jahren.

18. Übermittlung von Daten an Dritte

Zum Zwecke der in Abschnitt 11 und 12 genannten Bonitätsprüfung, erhält unser Kreditversicherer Kundendaten (Firmenname und -anschrift) sowie die Information über die zu versichernde Warensumme zur Erstellung seines Versicherungsangebotes an uns.
Im Übrigen beauftragen wir externe Servicepartner für Dienstleistungen (z.B. Mangelbeseitigung, Inbetriebnahmen) bei unseren Kunden. Dazu erhalten diese Servicepartner Kundendaten (z.B. Name des Kunden, Kontaktdaten, Anschrift). Dies erfolgt zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO), wobei wir mit unseren Partnern alle erforderlichen Verträge abschließen.

Teil 5 – Angaben für unsere Lieferanten

Die Angaben in den folgenden Unterabschnitten beziehen sich ausschließlich auf die Verarbeitung von Lieferantendaten. Soweit nachfolgend nichts Abweichendes geregelt ist, gelten die allgemeinen Hinweise aus den übrigen Teilen (insbesondere Teil 1).

19. Art der verarbeiteten Daten

Von Lieferanten verarbeiten wir folgende Arten von Daten:
• Adressdaten,
• Kontaktdaten (i.d.R. (Mobil-) Telefonnummer, Faxnummer, E-Mail-Adresse, einschließlich Namen und weiteren Details zu Ansprechpartnern oder persönlichen Kontaktdaten),
• Vertragsdaten,
• Steuerlich relevante Daten (z.B. USt-ID),
• Lieferantenbewertung,
• Statistikdaten,
• Abrechnungs- und Leistungsdaten,
• Bankverbindung

20. Zwecke der Verarbeitung

Die Verarbeitung erfolgt zum Zwecke der Erstellung von Anfragen, zur Angebotsprüfung und zur Bestellung. Im Übrigen werden die Daten zur Rechnungsstellung und Bezahlung verarbeitet. Unser Interesse hieran besteht darin, dass wir Produkte bei Ihnen bestellen können. Diese Verarbeitung erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).
Im Übrigen erfolgt die Verarbeitung zum Zwecke der Rechnungsprüfung. Unser Interesse besteht hierbei darin, dass wir keine falschen Rechnungsbeträge bezahlen. Diese Verarbeitung ist erforderlich zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO).
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auch zum Zwecke des Bezahlens. Dies erfolgt zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO).

21. Erforderlichkeit der Bereitstellung Ihrer Daten

Die Bereitstellung der in Abschnitt 19 gelisteten Daten ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Ohne Bereitstellung dieser Daten können wir allerdings keinen Vertrag mit Ihnen als Lieferanten schließen, denn diese Daten sind für den Vertragsschluss erforderlich.

22. Dauer der Speicherung

Ihre Daten verarbeiten und speichern wir nur so lange, wie es für die Erbringungen unserer Dienste erforderlich ist. Eine Speicherung kann u.a. solange andauern, wie wegen der erbachten Leistungen Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können und/oder wir entsprechende Daten zu Zwecken der Rechtsverteidigung benötigen könnten. Zudem sind wir oftmals gesetzlich verpflichtet, die Daten über einen längeren Zeitraum hinaus aufzubewahren, regelmäßig für einen Zeitraum zwischen 6 und 10 Jahren.

Teil 6 – Angaben für Bewerber/innen

Die Angaben in den folgenden Unterabschnitten beziehen sich ausschließlich auf die Verarbeitung von Daten, die im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens verarbeitet werden. Soweit nachfolgend nichts Abweichendes geregelt ist, gelten die allgemeinen Hinweise aus den übrigen Teilen (insbesondere Teil 1).

23. Erhebung und Verwendung persönlicher Daten im Bewerbungsverfahren – auch beim Einsatz von Dienstleistern

Ihre Daten werden nur für die Besetzung von Stellen innerhalb von robatherm erhoben. Wir behandeln Ihre Daten absolut vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.
Sofern Sie sich über die Webseiten anderer Anbieter (derzeit yourfirm.de, betrieben von der yourfirm GmbH, auf die ggf. auch über unsere Social Media Präsenzen verwiesen wird) bewerben, werden Ihre Daten von dem jeweiligen Anbieter erhoben und zum Zweck der Verarbeitung ihrer Bewerbung an uns weitergeleitet, wobei die Anbieter die Daten nicht speichern. Im Übrigen werden die Klickzahlen der jeweiligen Anzeige erfasst und an uns übermittelt. Des Weiteren sendet Ihnen der Anbieter eine Bestätigung, wenn die Bewerbung erfolgreich an uns versendet wurde und falls von Ihnen gewünscht, eine Kopie der übermittelten Daten. Die Datenschutzhinweise des aktuell genutzten Anbieters yourfirm GmbH finden Sie unter https://www.yourfirm.de/datenschutz/.
Wir arbeiten auch mit Anbietern zusammen, die unsere Stellenanzeigen veröffentlichen und hierbei lediglich auf unsere Webseite verlinken, auf der Sie uns sodann die Bewerbungsdaten übermitteln können. In diesem Fall werden von den Anbietern keine Bewerbungsdaten verarbeitet und lediglich die Klickzahlen zur jeweiligen Anzeige dokumentiert. Zu diesen Anbietern zählen derzeit die stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG (Datenschutzhinweise abrufbar unter https://www.stellenanzeigen.de/ueber-uns/datenschutzerklaerung/) sowie die Presse- Druck- und Verlags-GmbH (Datenschutzhinweise abrufbar unter https://www.augsburger-allgemeine.de/unternehmen/Datenschutzerklaerung-u...).
Die Klickzahlen nutzen wir, um auszuwerten, wie lohnenswert entsprechende Stellenanzeigen sind und um die Gestaltung der Stellenanzeigen zukünftig verbessern zu können. Hierbei handelt sich jedoch um rein aggregierte Daten, die wir keiner Person zuordnen können.
Beim Aufruf der Webseiten der jeweiligen Anbieter erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Anbieter, soweit dies zum Aufruf der Seiten erforderlich ist. Wir haben keinen Einfluss auf die Verarbeitungen von personenbezogenen Daten durch die jeweiligen Betreiber. Auch sind uns nicht sämtliche Zwecke der Verarbeitungen sowie die Speicherfristen und auch nicht der Umfang der Datenerhebung durch die Anbieter bekannt. Erfahrungsgemäß verarbeiten die Plattformen die Daten für Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Plattformen. Nähere Details können Sie den oben verlinken Datenschutzhinweisen der einzelnen Plattformen entnehmen. Soweit wir hierzu die Möglichkeiten haben, wirken wir auf einen datenschutzgerechten und datensparsamen Umgang mit personenbezogenen Daten durch die jeweiligen Anbieter hin. Unsere Einflussmöglichkeiten sind hierbei allerdings begrenzt.
Zur etwaigen Geltendmachung von Betroffenenrechte gegenüber den jeweiligen Anbietern entnehmen Sie bitte weitere Angaben den jeweils verlinkten Datenschutzhinweisen bzw. die Datenschutzhinweise, die auf der Webseite des jeweiligen Anbieters abrufbar ist.
Ungeachtet, ob wir für die genannten Verarbeitungshandlungen der jeweiligen Anbieter im Einzelfall als Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO anzusehen sind, können Sie wegen der jeweiligen Verarbeitungshandlungen (auch solche im Verantwortungsbereich unserer Anbieter), etwaige Betroffenenrechte selbstverständlich auch gegenüber uns geltend machen. Teil 1 / Ziffer 3 gilt insoweit entsprechend. Für entsprechende Anfragen nutzen Sie bitte die in Teil 1 angegeben Kontaktdaten. Soweit wir im Einzelfall auf die jeweilige Datenverarbeitung keinen ausreichenden Einfluss haben, behalten wir uns vor, zu einzelnen Fragen und soweit rechtlich zulässig an den jeweiligen Plattformbetreiber zu verweisen.

24. Art der verarbeiteten Daten

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:
• Ihre Stammdaten (wie Vorname, Nachname, Namenszusätze, Geburtsdatum),
• ggf. Arbeitserlaubnis / Aufenthaltstitel,
• Kontaktdaten (etwa private Anschrift, (Mobil-)Telefonnummer, E-Mail-Adresse),
• ggf. Foto
• Skill-Daten (z. B. besondere Kenntnisse und Fertigkeiten),
• falls für die ausgeschriebene Stelle relevant: gesundheitliche Eignung.

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich direkt bei Ihnen im Rahmen des Einstellungsprozesses erhoben, insbesondere aus den Bewerbungsunterlagen, dem Bewerbungsgespräch und aus dem Personalfragebogen.
Daneben können wir Daten von Dritten (z. B. Stellenvermittlung) erhalten.
Zudem verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. beruflichen Netzwerken) zulässigerweise gewonnen haben.

25. Zwecke der Verarbeitung

In erster Linie dient die Datenverarbeitung der Begründung des Beschäftigungsverhältnisses. Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 88 Abs. 1 DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG. Ihre Daten werden ausschließlich zur Besetzung der konkreten Stelle, auf die Sie sich beworben haben, verarbeitet. Zudem kann die Verarbeitung von Gesundheitsdaten für die Beurteilung Ihrer Arbeitsfähigkeit gem. Art. 9 Abs. 2 h) DS-GVO i. V. m. § 22 Abs. 1 b) BDSG erforderlich sein. Möchten Sie bei einer Absage in unseren Bewerberpool aufgenommen oder soll Ihre Bewerbung für andere offene Stellen im Unternehmen/im Konzern berücksichtigt werden, benötigen wir hierzu eine Einwilligungserklärung von Ihnen.
Soweit die Kontaktaufnahme über entsprechende Anbieter erfolgt, ist die Rechtsgrundlage für deren Einbindung neben Art. 88 Abs. 1 DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG ggf. auch Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigte Interessen). Unsere berechtigten Interessen bestehen darin, unsere Bewerbungsprozesse und das HR-Marketing effizient gestalten zu können. Im Hinblick auf die Verarbeitung der übermittelten anonymisierten Klickzahlen besteht unser berechtigtes Interesse darin, die Effizienz der Zusammenarbeit mit den Dienstleistern auszuwerten und die Gestaltung der Stellenanzeigen zukünftig verbessern zu können.

26. Dauer der Speicherung

Im Falle einer Einstellung übernehmen wir Ihre Bewerbungsunterlagen in Ihre Personalakte. Nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses werden diejenigen personenbezogenen Daten weiterhin gespeichert, zu deren Aufbewahrung wir gesetzlich verpflichtet sind. Dies ergibt sich regelmäßig durch rechtliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten, die unter anderem im Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung geregelt sind. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahre. Außerdem kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren).
Im Falle einer Absage werden Ihre Bewerbungsunterlagen spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht, sofern Sie uns nicht eine Einwilligung zur längeren Aufbewahrung (Bewerberpool) erteilt haben.

27. Personen, die die Daten erhalten

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur die Personen und Stellen (z. B. Fachbereich) Ihre personenbezogenen Daten, die in die Entscheidung über Ihre Einstellung eingebunden sind.

28. Keine Übermittlung in Drittländer

Wir übermitteln Ihre Bewerberdaten nicht in Drittländer.

29. Erforderlichkeit der Bereitstellung Ihrer Daten

Um Ihre Bewerbung berücksichtigen zu können, benötigen wir von Ihnen diejenigen personenbezogenen Daten, die für die Entscheidung über die Begründung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind. Eine gesetzliche Pflicht zur Bereitstellung der Daten besteht nicht.

30. Hinweise zur Verschlüsselung von Bewerberdaten und weitere Hinweise

Die Daten Ihrer Online-Bewerbung werden verschlüsselt und nach dem aktuellen Stand der Technik übertragen. Bewerben Sie sich bei robatherm online initiativ oder für eine aktuelle Stelle, werden Ihre Bewerbungsdaten in unserem softwarebasierten Bewerbermanagementsystem gespeichert.
Ihre schriftliche Bewerbung wird datentechnisch wie eine Online-Bewerbung gehandhabt. Spätestens nach Abschluss der Stellenbesetzung erhalten Sie Ihre Originaldokumente zurück.

Teil 7 – Datenschutzhinweise für die App Mollier h,x

Für robatherm („wir“, „uns“) ist der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ein wichtiges Anliegen, das wir bei all unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen möchten. Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten ausschließlich gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

31. Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO

robatherm GmbH + Co. KG
Industriestrasse 26
89331 Burgau, Germany
Telefon: +49 8222 999-0
Telefax: +49 8222 999-222
E-Mail: info@robatherm.com

32. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

An den
Datenschutzbeauftragten
c/o robatherm GmbH + Co. KG
Industriestrasse 26
89331 Burgau, Germany
Telefon +49 8222 999-0
E-Mail: info@robatherm.com

33. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch, Widerruf, Beschwerde

Sie haben das Recht
• gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
• gemäß Art. 21 Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen;
• gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Verarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird;
• gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten kann oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefende Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an uns. Nutzen Sie hierfür die oben angegebenen Kontaktdaten.

34. Keine automatisierten Einzelfallentscheidungen oder Maßnahmen zum Profiling

Wir nutzen keine rein automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung.

35. Sicherheit

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Veränderung oder gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen.

36. Erhebung personenbezogener Daten beim Herunterladen der App

Beim Herunterladen der mobilen App werden die erforderlichen Informationen an den App Store übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen App auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist.

37. Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung der App

Bei Nutzung der mobilen App erheben wir die nachfolgend beschriebenen personenbezogenen Daten, um die komfortable Nutzung der Funktionen zu ermöglichen. Wenn Sie unsere mobile App nutzen möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Funktionen unserer mobilen App anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

• IP-Adresse,
• Datum und Uhrzeit der Anfrage,
• Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
• Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
• Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
• jeweils übertragene Datenmenge,
• Website, von der die Anforderung kommt,
• Browser,
• Betriebssystem und dessen Oberfläche,
• Sprache und Version der Browsersoftware.

Dies dient der Wahrung unserer berechtigten Interessen, die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser Interesse hieran besteht darin, den Nutzern eine komfortable Nutzung der Funktionen anbieten zu können.

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn die Daten nicht mehr zu den genannten Zwecken erforderlich sind.

38. Erhebung personenbezogener Daten im Falle einer Registrierung

Sofern Sie sich registrieren, werden folgende Daten verarbeitet (Pflichtangaben):
• Vorname,
• Nachname,
• Passwort,
• E-Mail.

Im Übrigen werden – sofern von Ihnen freiwillig angegeben – folgende Daten verarbeitet (optionale Angaben):
• Firma,
• Adresse,
• Postleitzahl,
• Ort.

Diese Daten werden zur Verhinderung von Missbrauch erhoben, da hierdurch einzelne Nutzer von der weiteren Nutzung ausgeschlossen werden können. Die Abfrage des Namens und Vornamens dienen zudem der Steigerung des Nutzererlebnisses. Dies ist von unserem berechtigten Interesse gedeckt ist, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Firma und Adresse können freiwillig angegeben werden und können vom Nutzer zur eigenen Personalisierung verwendet werden. Die Verarbeitung erfolgt ebenfalls aufgrund unseres berechtigten Interesses und dient ebenfalls der Steigerung des Nutzererlebnisses. Dies ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich. Die Rechtsgrundlage für diese Erhebung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn die Daten nicht mehr zu den genannten Zwecken erforderlich sind. Eine Speicherung kann u.a. solange andauern, wie wegen der erbachten Leistungen Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können und/oder wir entsprechende Daten zu Zwecken der Rechtsverteidigung benötigen könnten.

Der Erhebung dieser Daten ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben, noch verpflichtend, die Pflichtangaben sind aber für eine Anmeldung erforderlich. Die Nichtbereitstellung der Daten hat zur Folge, dass Sie sich nicht anmelden können. Dies wiederum hat zur Konsequenz, dass Ihnen der volle Funktionsumfang der App nicht zur Verfügung steht. Ein Datenaustausch über mehrere Geräte ist dann beispielsweise nicht möglich.

39. Verarbeitung personenbezogener Daten im Falle einer Kontaktaufnahme mit uns

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular wird Ihre E-Mail-Adresse und, falls von Ihnen angegeben, Ihr Name und Ihre Telefonnummer von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Dies ist zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage von Ihnen erfolgen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO). Unser berechtigtes Interesse hieran, besteht darin, Ihre Anfrage für Sie zufriedenstellend bearbeiten zu können.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist.

40. Übermittlung von Daten an Dritte

Wir übermitteln Daten zum Zwecke der Datensicherung (Backup) an unseren Dienstleister tarienna GmbH und hinterlegen eine Datensicherung (Backup) im Schließfach einer Bank. Unser Interesse hieran besteht darin, Datenverlust vorzubeugen. Rechtsgrundlage für diese Übermittlung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).

41. Keine Übermittlung in Drittländer oder eine internationale Organisation

Eine Übermittlung in Länder außerhalb der Europäischen Union oder eine internationale Organisation erfolgen nicht.

42. Google Analytics

Diese App benutzt Google Analytics, einen Analysedienst der Google LLC („Google“). Google Analytics ermöglicht uns die Nutzung der App durch Sie zu analysieren. Hierzu werden Informationen über Ihre Benutzung dieser App erzeugt. Diese werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung in der App, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist aktiviert.

Im Auftrag des Betreibers dieser App wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der App auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Appnutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Appbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Alternativ zum Browser-Plugin können Sie auf diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut anklicken.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei Google Analytics finden Sie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

43. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise sind auf dem Stand vom April 2018. Durch Weiterentwicklung unserer Webseite oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuellen Datenschutzhinweise finden Sie unter https://www.robatherm.com/de/datenschutz.

Teil 8 – Datenschutzhinweise für die App TrueData

Für robatherm („wir“, „uns“) ist der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ein wichtiges Anliegen, das wir bei all unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen möchten. Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten ausschließlich gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

44. Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO

robatherm GmbH + Co. KG
Industriestrasse 26
89331 Burgau, Germany
Telefon: +49 8222 999-0
Telefax: +49 8222 999-222
E-Mail: info@robatherm.com

45. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

An den
Datenschutzbeauftragten
c/o robatherm GmbH + Co. KG
Industriestrasse 26
89331 Burgau, Germany
Telefon +49 8222 999-0
E-Mail: info@robatherm.com

46. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch, Widerruf, Beschwerde

Sie haben das Recht
• gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
• gemäß Art. 21 Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen;
• gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Verarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird;
• gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten kann oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefende Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an uns. Nutzen Sie hierfür die oben angegebenen Kontaktdaten.

47. Keine automatisierten Einzelfallentscheidungen oder Maßnahmen zum Profiling

Wir nutzen keine rein automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung.

48. Sicherheit

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Veränderung oder gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen.

49. Erhebung personenbezogener Daten beim Herunterladen der App

Beim Herunterladen der mobilen App werden die erforderlichen Informationen an den App Store übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen App auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist.

50. Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung der App

Bei Nutzung der mobilen App erheben wir die nachfolgend beschriebenen personenbezogenen Daten, um die komfortable Nutzung der Funktionen zu ermöglichen. Wenn Sie unsere mobile App nutzen möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Funktionen unserer mobilen App anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

• IP-Adresse,
• Datum und Uhrzeit der Anfrage,
• Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
• Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
• Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
• jeweils übertragene Datenmenge,
• Website, von der die Anforderung kommt,
• Browser,
• Betriebssystem und dessen Oberfläche,
• Sprache und Version der Browsersoftware.

Dies dient der Wahrung unserer berechtigten Interessen, die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser Interesse hieran besteht darin, den Nutzern eine komfortable Nutzung der Funktionen anbieten zu können.

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn die Daten nicht mehr zu den genannten Zwecken erforderlich sind.

51. Erhebung personenbezogener Daten im Falle einer Registrierung

Sofern Sie sich registrieren, werden folgende Daten verarbeitet (Pflichtangaben):
• Vorname,
• Nachname,
• Passwort,
• E-Mail.

Diese Daten werden zur Verhinderung von Missbrauch erhoben, da hierdurch einzelne Nutzer von der weiteren Nutzung ausgeschlossen werden können. Die Abfrage des Namens und Vornamens dienen zudem der Steigerung des Nutzererlebnisses. Dies ist von unserem berechtigten Interesse gedeckt ist, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Firma und Adresse können freiwillig angegeben werden und können vom Nutzer zur eigenen Personalisierung verwendet werden. Die Verarbeitung erfolgt ebenfalls aufgrund unseres berechtigten Interesses und dient ebenfalls der Steigerung des Nutzererlebnisses. Dies ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich. Die Rechtsgrundlage für diese Erhebung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Die Löschung erfolgt, wenn die Daten nicht mehr zu den genannten Zwecken erforderlich sind. Eine Speicherung kann u.a. solange andauern, wie wegen der erbachten Leistungen Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können und/oder wir entsprechende Daten zu Zwecken der Rechtsverteidigung benötigen könnten.

Der Erhebung dieser Daten ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben, noch verpflichtend, die Pflichtangaben sind aber für eine Anmeldung erforderlich. Die Nichtbereitstellung der Daten hat zur Folge, dass Sie sich nicht anmelden können. Dies wiederum hat zur Konsequenz, dass Ihnen der volle Funktionsumfang der App nicht zur Verfügung steht. Ein Datenaustausch über mehrere Geräte ist dann beispielsweise nicht möglich.

52. Verarbeitung personenbezogener Daten im Falle einer Kontaktaufnahme mit uns

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular wird Ihre E-Mail-Adresse und, falls von Ihnen angegeben, Ihr Name und Ihre Telefonnummer von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Dies ist zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage von Ihnen erfolgen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO). Unser berechtigtes Interesse hieran, besteht darin, Ihre Anfrage für Sie zufriedenstellend bearbeiten zu können.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist.

53. Übermittlung von Daten an Dritte

Wir übermitteln Daten zum Zwecke der Datensicherung (Backup) an unseren Dienstleister tarienna GmbH und hinterlegen eine Datensicherung (Backup) im Schließfach einer Bank. Unser Interesse hieran besteht darin, Datenverlust vorzubeugen. Rechtsgrundlage für diese Übermittlung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).

54. Keine Übermittlung in Drittländer oder eine internationale Organisation

Eine Übermittlung in Länder außerhalb der Europäischen Union oder eine internationale Organisation erfolgen nicht.

55. Verwendung von Cookies

Die App verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die im Gerätespeicher Ihres mobilen Endgerätes abgelegt und der von Ihnen verwendeten mobilen App zugeordnet gespeichert werden. Durch Cookies können uns bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihr mobiles Endgerät übertragen. Sie dienen dazu, mobile Apps insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Diese mobile App nutzt folgende Arten von Cookies:
• Transiente Cookies: Diese werden automatisiert gelöscht, wenn Sie unsere mobile App schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihrer mobilen App zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr mobiles Endgerät wiedererkannt werden, wenn Sie unsere mobile App erneut nutzen. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder die App schließen.
• Persistente Cookies: Diese werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Sie können die Einstellungen Ihres mobilen Betriebssystems und der App nach Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in einem solchen Fall eventuell nicht alle Funktionen unserer mobilen App nutzen können.

56. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise sind auf dem Stand vom April 2018. Durch Weiterentwicklung unserer Webseite oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuellen Datenschutzhinweise finden Sie unter https://www.robatherm.com/de/datenschutz.