Umweltfreundliche Sorptionstechnik

Die sorptionsgestützte DEC-Technik von robatherm ist eine umweltfreundliche und wirtschaftliche Alternative zur konventionellen Kältetechnik. Die Kompetenz des Premium-Herstellers zeigt sich auch in der Integration komplexer Systeme wie der Sorptionstechnik.

Sorptionstechnik + Verdunstungskühlung

Ein spezielles Verfahren zur Luftkühlung stellt im Rahmen der Sorptionstechnik die sogenannte DEC-Technik dar. Dabei wird die Sorptionstechnik mit einer nachfolgenden Verdunstungskühlung kombiniert, woraus sich auch der Name ableitet: Desiccative and Evaporative Cooling. Da bei der DEC-Technik Wasser die bisherigen FCKW- bzw. FKW-haltigen Kältemittel ersetzt, ist dieses Verfahren eine umweltfreundliche Alternative zur konventionellen Kälteerzeugung. Mit am Markt weiter steigenden Energiepreisen wird die DEC-Technik auch wirtschaftlich immer attraktiver.
Eine integrierte MSR-Technik beinhaltet Regelstrategien mit verschiedenen Sequenzen in angepasster Abfolge. Das DEC-Konzept wird damit system- bzw. anlagenspezifisch einfach optimiert und an die individuellen Bedürfnisse angepasst.

Sorptionstechnik in Kombination mit Solarenergie

Die DEC-Technik stellt eine der aussichtsreichsten thermisch angetriebenen Klimatisierungstechnologien zur Einbindung von thermischer Solarenergie dar. Mit dieser Variante der Sorptionstechnik werden geringe Betriebskosten und große ökologische Vorteile erzielt, indem kostenlose Solarenergie genutzt wird. Zudem tritt die höchste solare Einstrahlung nahezu gleichzeitig mit den höchsten Lastanforderungen auf.